Sie sind hier

Events

6 Säulen-Tempel

Hier werden unsere 6 Säulen näher beschrieben:

Scouting und Zusammenarbeit mit der Pfadfinder-Jugend

Das Motto „Einmal Pfadfinder – immer Pfadfinder“ bedeutet, dass sich die Gilde an pfadfinderischen Werten orientiert und sich mit allen pfadfinderischen Aktivitäten befasst. Eine nach den pfadfinderischen Grundsätzen ausgerichtete Lebenseinstellung ist ein wichtiges Ziel der Pfadfinder-Gilde. Gemeinsame Aktionen von Pfadfindergruppe und Pfadfindergilde stehen im Vordergrund. Die Pfadfindergruppe und die Pfadfindergilde unterstützen sich gegenseitig.

Gildengemeinschaft und kulturelles Leben

Kulturelles Leben bedeutet Teilnahme an Bildung und Kultur. Kultur ist die bewusste Art und Weise, wie wir unser Leben gestalten. Lebensart zeichnet sich durch Bildung, Lebensstil, Manieren, Beschäftigung mit Künsten, wertschätzendem Umgang miteinander, Pflege von Traditionen und Ritualen aus.

Soziales Wirken – die Gute Tat

Die Pfadfinderbewegung zeichnet sich durch hohe soziale Kompetenz aus. Pfadfinder sein heißt auch, mit "Hirn, Herz und Hand" in Not geratenen Menschen innerhalb und außerhalb der Pfadfinderfamilie zu helfen. Ein Teil der Gilde-Aktivitäten wird dem sozialen Bereich gewidmet. Hier zählen direkte oder indirekte Hilfe z.B. durch Sammlungen, Veranstaltungen oder aber Mitwirkung bei anderen Initiativen, wie Hilfsdiensten, Arbeitseinsätzen oder "Aktion 100".

Gesundes Leben und Naturverbundenheit

„Gesundheit ist ein Zustand vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur die Abwesenheit von Krankheit“ (vgl. WHO). Eine positive Einstellung, selbstbestimmte ausgeglichene Lebensweise und der verantwortungsvolle Umgang mit der Natur sind ebenso wie Bewegung und bewusste Ernährung die Basis für ein gesundes Leben.

Zukunft und Entwicklung

„Stillstand bedeutet Rückschritt“. Die Weiterentwicklung ist für eine funktionierende Organisation lebensnotwendig. Die Einführung neuer Gepflogenheiten, lebendige Programmgestaltung, verbesserte Kommunikation oder Verbreiterung der Kontakte unterliegen einem kontinuierlichen Entwicklungsprozess. Mit Angeboten zur Weiterbildung und zu positiver Veränderung können Mitglieder motiviert werden am Gilde-Leben teil zu haben.

Gildenübergreifende Freundschaften und Begegnungen

Sich der weltweiten Pfadfinder-Freundschaft verbunden zu fühlen erfordert auch, dass diese gelebt wird. Dazu ist es wichtig, mit anderen Gilden Kontakt zu pflegen, sei es im Distrikt, im Land oder im weltweiten Verband der Gilden: Begegnungen schaffen, kommunizieren, in Kontakt sein - face to face oder auch online.